Algemeine Geschäftsbedingungen

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Papillon Country Resort BV ist das Unternehmen, das das Papillon Country Resort besitzt und verwaltet, mit Sitz in Kanaalweg 30, 7591 NH in Denekamp (im Folgenden auch "Resort" genannt). Vacanze col cuore management srl ist das Unternehmen, das die gesamte oder einen Teil der Buchhaltung, des Callcenters und des Kundendienstes übernimmt.
„Kunde“ ist eine natürliche juristische Person, die als Gast einen touristischen Vertrag / eine Pauschale im Tourismus abschließt

RESERVIERUNGEN
Die Reservierung des Aufenthalts, deren Buchungsbedingungen, Preisliste und Mindestaufenthalt in der Reservierung klar angegeben sind, auf der Website oder telefonisch mitgeteilt werden, kann erfolgen über:
• Unser Online-Buchungssystem auf unserer Website
• Via Telefon
• Vor Ort an der Rezeption eines unserer Parks
Die Reservierung ist persönlich, jede von ihnen erhält eine Reservierungsnummer und gilt nur für die dort angegebene Personenzahl, die in jedem Fall die maximale Kapazität der zugewiesenen Unterkunft oder des Stellplatzes nicht überschreiten darf. Nach Erhalt der Buchung oder Anfrage nach einem Angebot für den Aufenthalt kommuniziert das Outsourcing-Unternehmen oder der Eigentümer der Unterkunft über die Kommunikationsmittel, die für jede Situation am besten geeignet sind. Das Angebot oder die Zahlungsbestätigung, bei Zahlung per Kreditkarte direkt auf der Website, enthält die gültigen Daten für die Reservierung: die gewählte Unterkunft, die Art der Unterkunft und/oder den Stellplatz und/oder das Zimmer und/oder oder Wohnung, das An- und Abreisedatum, die Anzahl der Personen, die inbegriffenen Leistungen, den genauen Betrag des Aufenthalts, die Zahlungsweise der Anzahlung (Beträge und Fälligkeitsdaten) und den Restbetrag. Der Reservierungsvertrag gilt mit der Bestätigung der Buchung und/oder Zahlung der Anzahlung, Anzahlung oder Restzahlung durch den Kunden als abgeschlossen und verbindlich. Die Reservierung wird vom Resort erst nach Zahlung der Anzahlung und/oder des Restbetrags in Höhe des angegebenen Betrags akzeptiert. Kundenpräferenzen und -wünsche, z. B. in Bezug auf den Standort oder eine bestimmte Unterkunft derselben Kategorie usw., sind nicht vertraglicher Natur und können je nach Bedarf der Unterkunft akzeptiert werden oder nicht. Jede Reservierung kann auch ohne Zustimmung des Kunden hinsichtlich der Art der Unterkunft geändert werden, wodurch dem Kunden ein kostenloses Upgrade unter Beibehaltung der gleichen Bedingungen nur hinsichtlich der Anzahl der Betten gewährt wird. Kunden, die Aufenthalte mit Sonderangeboten im Katalog oder auf der Website buchen oder über E-Mail, soziale Medien oder andere als angemessen erachtete Kommunikationsmittel mitgeteilt werden, unterliegen besonderen Buchungs- und Zahlungsbedingungen. Die Angebote im Zusammenhang mit einem Preisnachlass sind nicht kumulierbar.

ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN
Die Reservierung, wie oben erwähnt, wird erst nach Zahlung des dem Gast mitgeteilten Betrags und innerhalb der festgelegten Bedingungen bestätigt. Die spezifischen Vereinbarungen sind: Zahlung der Anzahlung, normalerweise 30% des Gesamtbetrags der Reservierung zuzüglich zusätzlicher Kosten, jedes Mal im Angebot angegeben, telefonisch oder über die Buchungsmaschine. Danach kann die Zahlung des Restbetrags ab 2 Monate vor Anreise gemäß den Angaben in der Reservierung verlangt werden. Zahlungen können erfolgen über:
• Transfer
• Kreditkarte oder andere Online-Option
• Vor Ort mit Bargeld
Bei „Last-Minute“-Reservierungen oder Sonderangeboten muss der Gast den vollen Betrag zum Zeitpunkt der Buchung bezahlen. Bei den Unterkunftseinrichtungen können Sie je nach gebuchten Leistungen aufgefordert werden, auf Anfrage einige Extras zu zahlen. Gleichzeitig mit der Zahlung der Anzahlung oder des Restbetrags gilt der Buchungsvertrag als verbindlich und wirksam abgeschlossen, so dass im Falle einer Stornierung eines Teils oder sogar des gesamten Aufenthalts, einschließlich des Änderungswunsches, der Betrag als fällig gilt gemäß die Stornobedingungen.
BITTE BEACHTEN SIE: Die Nichteinhaltung der obigen Zahlungsbedingungen stellt eine ausdrückliche Kündigungsklausel dar, die die rechtliche Beendigung des Vertrages bestimmt, unbeschadet des Ersatzes weiterer Schäden, die der Unterkunft oder dem buchenden Unternehmen entstanden sind. Die Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen führt zum Verlust der vorgesehenen geförderten Wirtschafts- und Nebenbedingungen. Wenn die Unterkunft aufgrund einer falschen Mitteilung während der Buchungsphase eine Preisdifferenz erkennt, muss der Restbetrag der Buchung bei der Ankunft direkt an die Unterkunft gezahlt werden.

EINCHECKEN, BLEIBEN UND OUTHECKEN
Der Kunde ist verpflichtet, sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Resorts zu melden, um alle formalen Verpflichtungen sowohl für die Bereitstellung seiner eigenen Unterkunft als auch die gesetzlich vorgeschriebenen zu erfüllen. Die An- und Abreisezeiten sowie die Verfügbarkeit der Unterkunftseinheit und/oder des Stellplatzes und/oder des Zimmers und/oder der Wohnung sind in der Beherbergungsordnung festgelegt. Wenn der Kunde am nächsten in der Reservierung angegebenen Tag um 12:00 Uhr nicht in der gebuchten Unterkunft ankommt, behält sich die Direktion das Recht vor, die Reservierung zu stornieren und Dritten zur Verfügung zu stellen. Verlässt der Kunde die Einheit und/oder den Stellplatz und/oder das Zimmer und/oder die Wohnung nicht fristgerecht, kann die Beherbergung dem Kunden den Tagessatz gemäß der öffentlichen Preisliste in Rechnung stellen. Das Management kann eine zusätzliche Gebühr für die Reinigung der Unterkunft erheben, wenn es der Ansicht ist, dass der Kunde normalerweise die Anständigkeit nicht respektiert.

ÄNDERUNGEN BEI RESERVIERUNG UND STORNIERUNG
Änderungen der personenbezogenen Daten, der Teilnehmerzahl oder ähnlicher Leistungen gegenüber den Vertragsangaben zum Zeitpunkt der Buchungsbestätigung werden von uns nicht akzeptiert, es sei denn, sie werden der Buchungszentrale oder dem jeweiligen Resort innerhalb von 15 Tagen nach dem Anreisedatum mitgeteilt . Alle Wohneinheiten, Stellplätze, Zimmer und Appartements stehen daher nur den in den Reiseunterlagen angegebenen Personen zur Verfügung. Die Resortleitung behält sich das Recht vor, die Unterkunftseinheit nicht an Personen zu übergeben, die sich nicht an diese Regel gehalten haben. Der Antrag auf Stornierung bestätigter Reservierungen (in Form einer Anzahlung, Anzahlung oder bereits gezahlter Restbeträge) muss schriftlich oder über ein bestimmtes Online-Verfahren erfolgen. Die Stornierung von Reservierungen für den gesamten / einen Teil des Aufenthalts unterliegt genauen Stornierungsbedingungen und ist nachfolgend zusammengefasst:
• Bei Stornierung mehr als 3 Monate vor Beginn 15% des vereinbarten Preises
• Bei Stornierung innerhalb von 3 bis 2 Monaten vor Beginn 50% des vereinbarten Preises
• Bei Stornierung innerhalb von 2 bis 1 Monat vor Beginn 75% des vereinbarten Preises
• Bei Stornierung innerhalb 1 Monat vor Beginn 90% des vereinbarten Preises
• Bei Stornierung am Anreisetag 100% des vereinbarten Preises
In Fällen, in denen eine Rückerstattung der Anzahlung oder Anzahlung erforderlich ist, erfolgt die Rückerstattung per Banküberweisung innerhalb von 30 Tagen nach dem erforderlichen Stornierungsverfahren. Bei Nichterscheinen gilt dies als Nichterscheinen, dies gilt, wenn der Bucher am angegebenen Tag nicht vor 18:00 Uhr eingetroffen ist, sofern nicht anders vereinbart. Bei Nichterscheinen und vorzeitiger Abreise aus der Unterkunft wird eine Vertragsstrafe von 100 % des Aufenthaltswertes fällig. Erscheint der Kunde nicht im Resort, ohne dass es zu Verzögerungen kommt, behält sich das Resort das Recht vor, die Unterkunftseinheit am nächsten Tag des Ankunftsdatums ab 12:00 Uhr neu zu vergeben. Bei einer Umbuchung innerhalb der Stornierungsfrist sind diese Kosten zu bezahlen. Die Miete wird nicht verrechnet, wenn sie nach einer Änderung niedriger ist.

HAUSTIERE
Haustiere sind willkommen, aber nur auf den Stellplätzen und in einigen dafür vorgesehenen Unterkünften erlaubt. Der Kunde verpflichtet sich, die spezifischen Regeln des Resorts, das Gesetz und das bürgerliche Gefühl zu respektieren.
Tiere müssen mit einem Mikrochip versehen sein und von der Internationalen Tiergesundheitsbroschüre und dem EU-Heimtierausweis (Veterinärbescheinigung) begleitet sein. Bei der Ankunft hat das Personal der Unterkunft das Recht, diese Dokumente anzufordern. Bei Nichterscheinen behält sich das Management das Recht vor, den Tieren den Zutritt zur Unterkunft selbst zu verweigern. Für den Aufenthalt mit Tieren können besondere Preise und Bedingungen gelten, diese sind in der Preisliste angegeben.

STEUERN
Die Einnahmen aus der Kurtaxe werden verwendet, um die touristischen Einrichtungen, die Erhaltung, Restaurierung und Aufwertung lokaler Projekte und des kulturellen Erbes sowie lokale Dienstleistungen finanziell zu unterstützen. Der Kunde ist verpflichtet, diese Gebühr bei Fälligkeit, bei Zahlung der Buchungsgebühr oder direkt in der Unterkunft (auch bei Fixtermin nach der Buchung) zu entrichten. Die in der Preisliste angegebenen Preise für die Unterkunft enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Wenn sich die Steuer entsprechend dem aktuellen Satz ändert und höher ist, kann jede Differenz direkt sein
vor Ort in der Unterkunft zu bezahlen.

ÄNDERUNG UND STORNIERUNG DURCH DAS RESORT
Wenn der Kunde nicht zahlt und/oder die geleistete Zahlung nicht innerhalb des in der Buchung angegebenen Zeitraums gutgeschrieben wird, behält sich das Resort das Recht oder die berechtigte Person vor, die Buchung zu stornieren und den Vertrag ohne Rückerstattung an den Kunden für angebliche Schäden und/oder Geldstrafen. Im Falle höherer Gewalt, unvorhergesehener Umstände und/oder eines berechtigten Grundes, auch wenn die Ausführung durch den Eintritt außergewöhnlicher und unvorhergesehener Ereignisse zu erschwerend geworden ist, wird das Resort oder diejenigen, die zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt sind, insoweit In diesem Fall muss er dem Kunden das Datum des Aufenthalts mitteilen. Andernfalls, im Falle der Nichtverfügbarkeit der gebuchten Leistung per Banküberweisung oder aus anderen Gründen, die jedoch dem Resort zuzurechnen sind (aus außergewöhnlichen Managementgründen), ist dieses verpflichtet, seinem Kunden eine alternative Ersatzunterkunft in seiner Kategorie gleichwertig oder höher anzubieten als die gebuchte, innerhalb des Resorts selbst oder gegebenenfalls in einem anderen Resort, das einer der vom Kunden gebuchten Kategorie mindestens gleichwertigen Kategorie angehört und vergleichbare oder höherwertige Leistungen bietet. Es steht dem Kunden jedoch frei, vom Vertrag zurückzutreten, wenn die vorgeschlagene Lösung seinen Bedürfnissen nicht entspricht, das Resort erstattet den vom Kunden bereits gezahlten Betrag ohne Strafe zurück.

ÄNDERUNGEN NACH ABFAHRT
Kann der Veranstalter nach der Abreise des Kunden aus irgendeinem Grund einen wesentlichen Teil der vertraglich vorgesehenen Leistungen außer in verbraucherrelevanten Tatsachen nicht erbringen, hat er ohne Mehrkosten alternative Lösungen anzubieten. Vom Auftragnehmer und wenn die erbrachten Leistungen einen geringeren Wert als beabsichtigt haben, erstattet das Resort einen Betrag in Höhe dieser Differenz. Ist keine Alternativlösung möglich, erstattet das Resort dem Verbraucher die Differenz zwischen den Kosten der erbrachten Dienstleistungen und denen der bis zum Zeitpunkt der vorzeitigen Rückkehr erbrachten Dienstleistungen.

KUNDENPFLICHTEN
Kunden müssen einen gültigen Ausweis mitführen, der bei der Ankunft in dem im vereinbarten Vertrag genannten Resort registriert werden muss, sowie eventuell erforderliche Aufenthalts- und Transitvisa und Gesundheitszeugnisse und in jedem Fall mit den erforderlichen Unterlagen hinsichtlich seiner Nationalität und Herkunft. Der Kunde wird sich in jedem Fall vor Reiseantritt bei den zuständigen Behörden erkundigen, ob er die allgemeinen Informationen zu Gesundheitspflichten und die vor Reiseantritt erforderlichen Unterlagen aktualisieren und vor Reiseantritt ändern. Ohne eine solche Überprüfung kann dem Verkäufer und/oder Veranstalter keine Verantwortung für die Nichtabreise eines oder mehrerer Verbraucher zugerechnet werden. Der Teilnehmer hat außerdem die für die Zielländer der Reise spezifischen Regeln der üblichen Vorsicht und Sorgfalt bei allen Informationen, die ihm vom Veranstalter und/oder Verkäufer zur Verfügung gestellt werden, sowie die Vorschriften und behördlichen und rechtlichen Bestimmungen bezüglich der Reise zu beachten touristisches Paket. Die Teilnehmer haften für alle Schäden, die dem Veranstalter und/oder Verkäufer aus der Nichteinhaltung der vorgenannten Pflichten entstehen.

TOURISTISCHE KLASSIFIZIERUNG
Die offizielle Klassifizierung von Einrichtungen erfolgt nur in einem Katalog oder anderen Informationsmaterial auf der Grundlage der formalen und ausdrücklichen Angaben von regionalen und nationalen Experten.

HAFTUNGSPOLITIK
Der Veranstalter haftet für den Schaden, der dem Verbraucher durch die vollständige oder teilweise Nichterfüllung der von ihm vertraglich geschuldeten Leistungen entsteht, es sei denn, er weist nach, dass die Veranstaltung durch den Verbraucher verursacht wurde (einschließlich Initiativen während der Durchführung der touristische Dienstleistungen) oder aufgrund von Umständen, die nicht im Zusammenhang mit der Erbringung der vertraglichen Leistungen stehen, aufgrund eines zufälligen Ereignisses, höherer Gewalt oder aufgrund von Umständen, die der Veranstalter selbst nach kaufmännischer Sorgfalt nicht hätte vorhersehen oder lösen können.

BESCHRÄNKUNG DER ENTSCHÄDIGUNG
Die Entschädigung des Veranstalters für den Personenschaden überschreitet nicht die Grenzen, die in den internationalen Abkommen festgelegt sind, auf die die Europäische Union verweist, ob das Versäumnis zu seiner Verantwortung führt.

GENEHMIGUNG FÜR FOTO- UND VIDEOAUFNAHME
Die Annahme des Kaufvertrages gemäß den oben beschriebenen Spezifikationen setzt die Zustimmung des Kunden voraus
ant garantiert die Video- und Fotoaufnahmen, die in den Residenzen vom Resort und/oder von diesen autorisierten Dritten nur zu Werbezwecken gemacht werden dürfen. Einschließlich der Online-Offenlegung unter vollständiger Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze Die Berechtigung des Kunden ist für das Resort und/oder von ihm autorisierte Dritte zur Nutzung der Video- und Fotoaufnahmen zu den in Absatz 1 genannten Zwecken und in der in Absatz 1 genannten Art und Weise freizugeben, sofern der Kunde zu diesem Zeitpunkt nichts anderes angibt.

GESETZLICHE VORSCHRIFTEN
Der Kauf und Verkauf von Produkten und Dienstleistungen auf elektronischem Weg ist gesetzlich geregelt. Für das, was in diesen Bedingungen nicht erwähnt ist, verweisen wir auf das Bürgerliche Gesetzbuch und bestehende Gesetze.

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
Mit der Bestätigung des Angebots akzeptiert der Kunde die Bedingungen der aktuellen Reservierung, die Preisliste und verpflichtet sich, die Bestimmungen des Resorts zu respektieren. Der Diensteanbieter hat das Recht, vom oben genannten Dienstleistungsvertrag zurückzutreten, wenn der Abonnent, die Familie oder seine Gäste die bestehenden Regeln nicht einhalten.
Einige Sondermaßnahmen seit dem Datum der Veröffentlichung der Preisliste sind das Ergebnis von Verhandlungen mit den Anbietern und können nicht rückwirkend sein. Die Angebote sind nicht kumulierbar.
Die zur Beschreibung der Produkte und Dienstleistungen verwendeten Bilder sind ungefähre Angaben und entsprechen in einigen Fällen möglicherweise nicht der Realität des Resorts. Die Bilder der Unterkünfte können aufgrund der unterschiedlichen Standorte, an denen die Campingplätze eingerichtet sind, von der Realität hinsichtlich des Vermögenswerts, der Lage, der Anordnung, der Innen- oder Außenausstattung abweichen.